Frieda

Hallo liebes Tierheim-Team,

hier kommen schon die zweiten Weihnachtsgrüße von Frieda… !

Wir wünschen Euch – trotz dieser Coronazeit – schöne, besinnliche und vor Allem gesunde Weihnachten  und einen (wahrscheinlich etwas ruhigeren) tollen Rutsch ins Jahr 2021. 

Glücklicherweise hatten wir es noch mal vor dem Lockdown geschafft Euch zu besuchen. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie sehr Frieda sich dann freut Euch begrüßen zu dürfen. Dies ist wohl das beste Zeichen dafür, dass es den Tieren im Tierheim Wunstorf ziemlich gut geht. 

Trotzdem sind wir natürlich nach wie vor glücklich, dass Frieda mittlerweile seit einem guten Jahr bei uns lebt.  

Frieda lernt viel und schnell und arbeitet gerne mit. Vor circa 1,5 Monaten haben wir mit dem Longieren angefangen (im Coronaeinzeltraining)… nie hätte ich gedacht schon nach kurzer Zeit dabei ohne Leine mit ihr zu arbeiten. Natürlich würde sie auf dem Gelände nebenan lieber Mäuse oder Kaninchen jagen, aber mit viel Konzentration ist sie freudig bei der Sache.

Genauso gut kann sie aber auch zu Hause entspannen, ihre Menschen belagern und in den absoluten Kuschelmodus wechseln. 

Es kommen zwar hin und wieder alte Verhaltensmuster durch (z.B. bei großen Hunden) aber trotzdem ist Frieda echt wie ein sechser im Lotto! 

Alles Gute für Euch und herzliche Grüße von

Tanja, Addi, Eric, Hannah & FRIEDA

Anmerkung von uns: Friedas ersten Bericht können Sie hier lesen.

Kommentare sind geschlossen.