< So erfolgreich können Katzenfallen sein
27.05.2019 14:37 Alter: 22 days

Unsere Luna ist umgezogen


U.a. mit diesem Foto haben wir Luna bei uns vorgestellt

Luna mit Susanne und Holger kurz nach der Ankunft

Schon nach kurzer Zeit kann unsere Tina sehen, wie gut Luna bei ihren neuen Hundefreundinnen und -freunden ankommt

So sieht eine glückliche Hündin aus, ....

.. die gleich Kontakt mit einem weiteren Neuankömmling sucht (beide Fotos sind von der Facebookseite des Lucky Dog Hostels)

Vielleicht haben Sie es schon auf unserer "Hundeseite" gesehen?
Luna ist dort nicht mehr veröffentlicht.
Auch wenn sie nicht direkt in ein neues Zuhause gezogen ist, wie wir es uns vielleicht alle vorgestellt haben, hat sie es trotzdem so richtig gut getroffen:

Luna wohnt jetzt bei Holger und Susanne im Lucky Dog Hostel (http://www.luckydoghostel.de/index.html). Holger und Susanne betreiben dieses Hunde-Hostel mit sehr viel Liebe und Herzblut und haben sich der Aufnahme von älteren Tieren verschrieben.

Vielleicht wundern Sie sich, warum wir unsere Luna "einfach so weggeben?".
Zu allererst: Leicht gefallen ist es uns auf keinen Fall. Aber wir mussten eine Entscheidung zugunsten von Luna treffen. Sie ist einer der liebsten, anhänglichsten und aufmerksamsten Hunde, die wir seit langer Zeit bei uns gehabt haben. Am liebsten ist sie unter Menschen und freut sich über jede Aufmerksamkeit, die sie bekommen kann. Und leider hapert es genau daran bei uns. Auch wenn unsere Tiere es wirklich gut bei uns haben, ist die Zeit,  die man mit jedem einzelnen Tier verbringen kann doch recht eingeschränkt.

Und jetzt können wir Ihre nächste Frage direkt sehen: "Warum will solch ein tolles Tier denn niemand haben?"
Tja, auch das ist (leider) sehr einfach zu beantworten: Luna ist mit ihren rund 12 Jahren schon recht alt, gesundheitlich nicht richtig auf der Höhe und dann auch noch schwarz. Obwohl wir sie in der Zeitung, auf unserer Internetseite und bei Facebook vorgestellt haben, hatten wir in zwei Monaten nicht einen Interessenten für sie :-(
Auch wenn wir natürlich verstehen, dass es eine schwere und wichtige Entscheidung ist, einem Hund ein Zuhause zu geben, der vielleicht nur noch 1 oder 2 Jahre lebt, hätten wir uns sehr gefreut, wenn Luna genau das passiert wäre.
Was gibt es schöneres für einen alten Hund, als ein tolles Zuhause zu bekommen, wo man auf alles eingeht, was er oder sie braucht. Und wenn man dann im Kreise seiner Familie die Augen für immer schließt, ist dies doch besser, als wenn das im Tierheim passiert.

Aus diesem Grund sind wir froh, dass wir mit unserem lieben Mitglied Andrea eine Tierschützerin im Verein haben, die sehr gut vernetzt ist und uns auf das Lucky Dog Hostel aufmerksam gemacht hat (dafür noch einmal ganz lieben Dank, Andrea). Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit unter Tierschützern so unkompliziert sein kann, was leider nicht immer der Fall ist.

Bei Holger und Susanne wird Luna jetzt ihren Lebensabend verbringen, ebenso wie andere Hunde, die dort ein tolles neues Zuhause mit Familienanschluss gefunden haben, also genau das, was Luna so liebt. Alle Hunde wohnen direkt bei den beiden und zwar so lange, bis sie friedlich eingeschlafen sind oder erlöst werden müssen.

Etwas besseres kann Luna wirklich nicht passieren. Da es sich bei dem Lucky Dog Hostel um einen kleinen Verein handelt,  der in erster Linie durch Spenden und Tierpension lebt, werden wir weiterhin für das Futter und die Medikamente von Luna aufkommen. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir die Kosten von rund 80,- EUR im Monat übernehmen. So können wir ein wenig dazu beitragen, dass die Arbeit von Holger und Susanne honoriert wird und das ist es absolut wert, da Luna es wirklich nicht besser hätte treffen können.
Selbstverständlich dürfen Sie uns gerne unterstützen. Sprechen Sie doch während der Öffnungszeiten (Di, Mi, Fr-So 10.00 - 12.00 Uhr, Mo-Fr 16.00 - 18.00 Uhr) einfach mit unseren Angestellten unter Telefon 05031 - 68555 oder schauen Sie bei uns vorbei.

Liebe Luna, wir wünschen Dir eine ganz tolle Zeit in Deiner Oldie-WG und hoffen, dass Du diese noch ganz lange genießen kannst.

Hier gelangen Sie zu der Facebookseite des Lucky Dog Hostels, wo Sie Lunas Geschichte bereits lesen können:
https://de-de.facebook.com/LuckyDogHostel/