Liese und Lotte

Mit Liese und Lotte stellen wir Ihnen zwei wirklich arme Kaninchendamen vor, die es bisher nicht leicht gehabt haben. Beide wurden durch den Tierschutzhof Hachmühlen aus einer Beschlagnahme Ende Juni gerettet, zusammen mit 108!! anderen Tieren, die unter schrecklichen Bedingungen ihr Leben verbringen mussten. Um den Tierschutzhof Hachmühlen zu unterstützen haben wir Liese und Lotte bei uns aufgenommen.

Insbesondere anhand der Ohren von Liese kann man erahnen was diese Kaninchen durchgemacht haben müssen.
Aufgrund dieser Erfahrungen sind Liese und Lotte Menschen gegenüber sehr zurückhaltend, auch wenn sie langsam ein wenig auftauen.

Liese lebt bei uns mit Morpheus zusammen, was so gut klappt, dass die Zwei gerne zusammen in ein schönes neues Zuhause in eine Außenhaltung umziehen dürften. Morpheus können Sie hier kennenlernen.

Die Vergesellschaftung von Lotte hat dahingehend nicht geklappt, die sie ein wenig zickig war. Wir suchen für sie -ebenfalls in Außenhaltung- ein Zuhause mit kaninchenerfahrenen Menschen, die die Vergesellschaftung mit einem Partner oder in eine Gruppe begleiten.

Aufgrund der schlimmen Dinge und ihres Zustands ist es schwer ihr Alter zu schätzen. Wir könnten uns aber vorstellen, dass sie erst um die 2 Jahre alt sind.

Wo auch immer Liese und Lotte demnächst leben: Sie dürfen dort nicht alleine sein, es müssen genügend Platz, Freilauf- und Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sein, ebenso eine winter und wetterfeste Unterkunft.

Name  Liese und Lotte
NummerA 252 und 253-22
GeschlechtWeiblich
Geborenevtl. ca. 2020
Im Tierheim seit:29.06.2022
Kastriert:Nein

Kommentare sind geschlossen.