Bronco

Eine wichtige Information vorab: Bronco lebt mittlerweile auf einer Pflegestelle. Somit kann er nicht direkt im Tierheim besucht werden. Alles weitere können Sie unten lesen.

Ein Foto aus Broncos ehemaligem Zuhause

Bronco wurde zusammen mit seiner Partnerin bei uns aufgenommen, da beide leider nicht mehr bei ihrem Besitzer bleiben konnte. Während seine Partnerin bereits ein neues Zuhause gefunden hat, wartet Bronco noch auf die richtigen Besitzer*innen. Die Abgabe lag darin begründet, dass Bronco dringend Freilauf benötigt, den er bei seinem bisherigen Besitzer leider nicht haben konnte, den er aber mittlerweile vehement einfordert. Vor längerer Zeit hat Bronco angefangen in die Wohnung zu koten und vor kurzem auch zu urinieren. Da alle tierärztlichen Untersuchungen ohne Befund waren und auch alle üblichen Versuche es Bronco möglichst angenehm zu machen scheiterten, hat man sich schweren Herzens entschieden ein neues Zuhause zu suchen.

Im Moment benutzt Bronco das Klo recht gut, insbesondere was das Urinieren angeht.

Bronco ist ca. 5,5 Jahre alt und wird nur mit Freilauf vermittelt. Andere Artgenossen sollten eher nicht im Haushalt leben.

Und wie das Leben manchmal so spielt:
Seit 18.09. lebt Bronco wieder bei seinem ehemaligen Besitzer, der sich als Pflegestelle zur Verfügung gestellt hat. Dem Besitzer fiel es seinerzeit schon sehr schwer Bronco und seine Partnerin bei uns abzugeben, aufgrund des Verhaltens von Bronco hat er allerdings keinen anderen Ausweg mehr gesehen. Nun hat ihm das Ganze aber keine Ruhe gelassen und er rief ab und an mal an und wollte hören wie es Bronco geht. Leider mussten wir ihm dann immer wieder sagen, dass Bronco es bei uns ziemlich blöd findet, sich viel versteckt und keinen an sich heranlässt. Da der Besitzer das von Bronco überhaupt nicht kannte, hat er sich entschlossen vorbeizuschauen um nach Bronco zu sehen.
Kaum hat Bronco ihn erkannt kam er sofort aus seiner Höhle, hat sich auf den Arm nehmen lassen, geschnurrt und war einfach nur glücklich. Aus diesem Grund hat sich der Besitzer entschieden Bronco im Rahmen einer Pflegestelle wieder mitzunehmen bis sich die richtigen neuen Besitzer*innen gefunden haben, die Bronco ein schönes neues Zuhause geben können.

Der Kontakt zu seinem jetzigen Besitzer kann über uns hergestellt werden.

Am 11.11. haben wir dann die Fotos erhalten, die Sie unter der Tabelle sehen können. Obwohl sich Bronco sichtlich wohl fühlt, ist es dem Besitzer leider nicht möglich Bronco dauerhaft bei sich zu behalten, auch wenn ihm eine Abgabe sehr schwer fallen wird.
Nachdem Bronco zum Urinieren das Klo mittlerweile gut nutzt, aber leider nicht zum Kot absetzen, hat der Besitzer jetzt noch einmal die Katzenstreu gewechselt, in der Hoffnung, dass Bronco die neue dann besser gefällt.
Wir könnten uns vorstellen, dass Bronco bei Menschen, die viel für ihn da sind, wo er Einzelprinz sein darf und vor allen Dingen, wo er raus kann, sein Toilettenverhalten noch verändert. Und wie man auf den Fotos sehen kann: Er ist schon ein ziemlicher Genießer und Kuschelkater.

Name  Bronco
NummerK 321-22
GeschlechtMännlich
Geborenca. 12.03.2017
Im Tierheim seit:26.07.2022
Kastriert:Ja
Freilauf erforderlich:Ja

Auch diese Fotos wurden uns von seinem Besitzer zur Verfügung gestellt.

Kommentare sind geschlossen.