Pina

Mit Pina stellen wir Ihnen eine liebe Katzen-Omi vor, für die wir in erster Linie einen Gnadenbrotplatz suchen.
Sie wurde in der Dorfstr. in Großenheidorn gefunden und zu uns gebracht. Leider war sie in keinem guten Zustand, so dass ihr auch ein paar Zähne gezogen werden mussten. Damit ist sie in der ersten Zeit noch nicht so gut klar gekommen, das ist auch der Grund, warum ihr die Zunge auf dem recht früh aufgenommenem Foto aus ihrem Mäulchen. Auf dem Mitte September gemachten Fotos ist dies nicht mehr zu sehen. Zudem hält sie den Kopf dauerhaft schief.

Wir gehen davon aus, dass Pina im Laufe ihres Lebens, wir schätzen sie mindestens auf 12 Jahre, schon eine Menge durchgemacht hat.

Als wäre das nicht genug, haben wir leider feststellen müssen, das ihre Blutwerte nicht so gut sind. Unter anderem wurde ein FIP Titer feststellt. Neben anderen Ursachen kann dies bedeuten, dass sie anfällig für FIP ist, auch wenn dies bei ihr noch nicht ausgebrochen ist.

Pina ist im Moment noch ein wenig scheu, was mit Sicherheit auch an der ungewohnten Situation und den Behandlungen liegt, die sie über sich ergehen lassen musste. Dabei ist sie aber nicht böse.

Im Moment lebt sie bei uns ein wenig zurückgezogen und reagiert ihren Artgenossen gegenüber unsicher. Da wir wissen, dass sie z.T. auch auf einem Hof gelebt hat, gehen wir eigentlich davon aus, dass sie Artgenossen kennt und mit diesen keine Probleme haben sollte.

Leider wissen wir nicht, wie lange Pina ihren Lebensabend genießen kann. Aus siesem Grund suchen wir liebe Menschen, die ihr die Möglichkeit geben, ihr Alter in Ruhe und mit Freilaufmöglichkeit zu verbringen, auch wenn diese Zeit eventuell nicht mehr so lang ist.

Name Pina
Nummer K 312-20
Geschlecht weiblich
Geboren k. A.
Im Tierheim seit 06.07.2020
Kastriert: Ja

Kommentare sind geschlossen.