Minka

Bei Minka tun wir uns mit der Beschreibung im Moment ein wenig schwer. Wir möchten sie Ihnen aber trotzdem vorstellen, damit sie vielleicht schnell ein neues Zuhause findet.

Minka wurde bei einem Wohnungswechsel in der Wohnung zurückgelassen. Als sie zu uns gekommen ist und ein paar Tage in unserer Quarantänebox leben musste, konnte man die Tür kaum aufmachen, da sie sofort nach vorne geschossen ist und gebissen und gekratzt hat.
Seit kurzem lebt sie nun alleine in unserem großen Katzenpensionsraum, wo sie Ruhe hat und bei uns angekommen kann.

Dort ist sie nicht mehr richtig böse, sondern sehr unsicher, schüchtern und versteckt sich viel. Es war aber problemlos möglich sie in ihrem Versteck zu fotografieren und ihr dabei auch recht nahe zu kommen, ohne dass sie unleidlich wurde. Aber auch dort kann sie anders sein und zeigen, dass es ihr so gar nicht gefällt, wenn man sich in dem Raum zu schnell bewegt.

Leider wissen wir nicht viel über sie außer, dass sie höchstwahrscheinlich kastriert ist und ca. 7 Jahre alt sein soll.

Wir suchen eine ruhige Familie ohne Kinder für Minka, wo sie auch die Möglichkeit hat Freilauf zu bekommen.

Natürlich beobachten wir Minka sehr genau und teilen ihnen hier mit, wie sie sich entwickelt.

Name Minka
Nummer K 170-21
GeschlechtWeiblich 
Geborenca. 01.05.2014 
Im Tierheim seit14.05.2021 
Kastriert:Ja 

Kommentare sind geschlossen.