Manni

Manni ist ein total lieber, schon etwas älterer Kater, der wortwörtlich zwei Seiten hat: Er ist ein traumhaft schönes Tier, wenn man ihn von vorne oder der Seite sieht. Leider hat er aber durch eine Amputation seines Schwanzes und einer dadurch entstandenen Nervenverletzung keine Kontrolle mehr über seinen Urin und seinen Kot. Das heißt, dass er komplett inkontinent ist, was man natürlich sieht wenn man ihn von hinten anschaut.

Bisher hat er auf einem Hof gewohnt, durfte aber auch immer mit ins Haus. Das hat er gerne und häufig genutzt, da er sehr menschenbezogen ist. Aufgrund seiner Inkontinenz ist es dann natürlich zu dem ein oder anderem Malheur gekommen. Wir versuchen ihn gerade daran zu gewöhnen, dass er Windeln trägt. Das Anziehen klappt gut, dass Dranlassen noch nicht so richtig.
Wir suchen verständnisvolle Menschen die sich bewusst sind, dass Manni ein Kater ist der viel Pflege benötigt und die akzeptieren, dass man mehr sauber machen muss, wenn er eingezogen ist. Dafür bekommt man mit dem rund 10,25 Jahre alten Kater ein sehr menschenbezogenes Tier, dass sich über Zuwendungen jeglicher Art freut und für der das Wort „fremdeln“ nicht kennt.
Zwar könnten wir uns vorstellen, dass er auf einem Hof ein neues Zuhause findet. Aber auch dort muss sichergestellt sein, dass er nach drinnen darf und viel menschlichen Kontakt hat. Aufgrund seines Alters und seines tollen Verhaltens möchten wir ihn nicht z.B. in einen Stall vermitteln, wo er nur draußen lebt und sich unter Umständen niemand richtig um ihn kümmert.
Letzteres ist auf jeden Fall notwendig, da er viel Fellpflege benötigt und öfter sauber gemacht werden muss.

Name Manni
Nummer K 081-21
Geschlecht Männlich
Geborenca. 01.01.2011
Im Tierheim seit 20.03.2021
Kastriert:Ja 

Kommentare sind geschlossen.