Merlin

Hallo ihr Lieben!

Wir wollten euch eine erste Rückmeldung von Merlin‘s Ankunft im neuen Für-Immer-Zuhause geben ❤️

Nach seiner Ankunft hat er erst einmal ein sicheres Plätzchen auf dem Kratzbaum für sich entdeckt, von dem aus er das ganze Wohnzimmer im Blick hat.

Das Abendessen wurde dort auch serviert, welches mit viel Appetit verschlungen wurde. Das ist doch schon mal ein gutes Zeichen, für die erst kurze Aufenthaltszeit im neuen Zuhause.

Wie erwartet nutzte er die Dunkelheit und Stille der Nacht, um das neue Drumherum genauer zu inspizieren. Dabei überkam ihn auch ein Schmusebedürfnis. So schmiegte er sich schnurrend und maunzend um die Köpfe meiner schlafenden -nunja, dann nicht mehr schlafenden- Eltern. Die Schnurrhaare kitzelten im Gesicht und der kleine Zauberer hat sich schon mit großen Tapsen in das Herz geschlichen 🐾 

Der nächste Tag wurde viel mit schlafen verbracht, um wieder für die nächste Nacht fit zu sein. 😸 Merlin sucht die Nähe und ist ein absoluter Schmusekater. Er schläft mittlerweile schon neben meinen Eltern ein, macht Milchtreten, schnurrt wie ein Weltmeister und bekommt gar nicht genug von den Streicheleinheiten – ein gutes Zeichen für sein Vertrauen, welches er in kurzer Zeit aufbaut. Und mit seinen 11 Jahren macht spielen immer noch Spaß. 

Den ersten Blumentopf hat er schon von der Fensterbank katapultiert- so hat man ja auch viel mehr Platz am Fenster. 

Wir wollen DANKE sagen, für die Vermittlung von Merlin, der meine Eltern verzaubert. Und für euren stetigen Einsatz, euer Herzblut und eure Fürsorge, was die Verpflegung und das Wohl eurer Schützlinge angeht ❤️ Tierheimtiere haben so viel Liebe zu verschenken – sie haben es mehr als verdient, ein wundervolles Zuhause zu bekommen.

Anbei die ersten Bilder von ihm, direkt nach der Ankunft vor 2 Tagen auf dem Kratzbaum sowie von heute, entspannt schlafend auf dem Sofa.

Allerliebste Grüße

Jana P.

Kommentare sind geschlossen.