Bolle

Hallo, ich bin‘s wieder – Euer Ex-Bolle!

Ich wollte Euch mal wieder erzählen, wie es mir so geht – schließlich bin ich bald 2 Jahre bei meiner neuer Familie!
Also, es geht mir total super!

Die beiden lieben mich und sie werden immer vertrauter!
Ich liebe die aber auch und wir sind schon ein echt gutes Team geworden!

Diese Jahr ist gaaanz viel passiert!

Im Frühling waren Herrchen und Frauchen immer zu Hause im Hohmoffis wegen Corinna, oder so. Da musste ich nicht mehr in diese olle Tierpension, wo ich es ja totaaal blöde fand und war den ganzen Tag mit den beiden zusammen!! Suuuper! Ich hab immer neben dem Schreibtisch gelegen und aufgepasst, dass Herrchen auch fleißig arbeitet.

Zwischendurch waren wir im Wald spazieren, sind Rad gefahren, haben Suchspiele gemacht oder Packen im Haus gespielt – toll!
Also ganz ehrlich, ich kenn diese Corinna nicht, aber dank der sind wir noch mal richtig zusammengerückt!!

Im Frühsommer sind wir wieder zu so’ner Hundeschule. Das war auch gut, also geht so…
Da musste ich mich nämlich immer benehmen und so Sachen machen, so Fuuuuß, Bleiiiib, Hiiiiieeer und all so’n Quatsch…
Eigentlich macht mir das Spaß, aber manchmal auch nicht.

Und als die beiden mich im Auto gelassen haben, weil ihnen der Lehrer was erklärt hat, hab ich eben die Tür von der Box aufgebrochen und bin aus dem offenen Autofenster abgehauen.
Mich alleine lassen?? So weit kommt das noch!!
Ich hab mich dann aber artig vor die Haustür gesetzt und auf die gewartet.
Toll, oder? Ich hätte auch abhauen können, schließlich ist diese Schule mitten im Wald…

Aber ich war ganz lieb und habe gewartet!
So. Bin. Ich.

Im Sommer sind wir mit einem großen Auto mit Betten und Küche drin wieder an diese Ostsee gefahren!
Daaas war cool: 24 Stunden auf engstem Raum immer zusammen! Klasse!
Ich war sogar schon ein bisschen im Wasser!
Da hat Herrchen sich so gefreut!
Und ich hab Kaninchen am Strand gejagt – mit Vollgas die Steilküste hoch und wieder runter! Wow!!
Herrchen fand’s auch klasse, er hat mich sogar angefeuert: Er hat rumgeschrien und wie wild mit den Armen gefuchtelt! Herrlich!

Im Herbst war ich dann plötzlich ganz viel krank..
Magenprobleme, Durchfall, Bauchweh, Sabbern…
Da sind wir ganz oft, also gaaaanz oft zum Doktor. Bestimmt 15 mal!
Ich hatte eine Gastritis und noch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung. Blööööd…
Von dem vielen Geld, was das gekostet hat, hätte man noch mal 2 Wochen diese Auto mit den Betten mieten können.
Aber Herrchen und Frauchen haben sich gaaanz lieb um mich gekümmert und sich auch ganz viel Sorgen gemacht…
Die Frau Doktor meinte, dass ich vielleicht was an der Schildkröte habe? Versteh ich nicht…
Jetzt muss ich erst mal Spezialfutter futtern und mir geht’s auch wieder super!

Seit einiger Zeit bin ich übrigens in einer anderen Hundepension, wenn Herrchen und Frauchen ins Büro müssen.
Herrchen hat ganz lange gesucht, und was soll ich sagen?
Es ist suuuuper!
Ich hocke da nicht alleine in einem blöden Zwinger, sondern ich darf frei laufen und mit ganz vielen anderen Hunden spielen! Den gaanzen laangen Tag! Wuff!
Aaaanstrengend, aber suuuper! Ich bin Abends so kaputt, dass ich nur noch pennen will..

Manche Hunde in der Nachbarschaft finde ich immer noch nicht so toll, speziell, wenn ich an dieser Leine laufe.
Da zeige ich denen aber, wer hier das Bellen hat!

Ich sei ein Leinenrüpel, sagt Herrchen…

Aber die beiden sagen auch, zu Hause sei ich der liebste, schnuffeligste, artigste, süßeste, tollste, knutschigste, sensibelste, Lieblingshund ever ever ever!!

Na klar!

Erstens find ich’s super hier und zweitens:

Ich bin Bolle!

Wie immer gibt es ein paar Bilder und diesmal sogar ein kleines Video!
So – macht es gut.
Ich muss jetzt wieder dösen!

Wuffige Weihnachten und alles Liebe!
Euer
Bolle

Kommentare sind geschlossen.